foto
Wonder Marthinus

Schnee hat Wonder erstmals vor wenigen Jahren gesehen, als er wegen einer Ausstellung nach Deutschland kam. In etlichen Acryl-Gem├Ąlden in gro├čem und kleinem Format spiegeln sich die Eindr├╝cke dieser Reise wieder. Wonder arbeitet in Serien, seine Farbigkeit ist sanft und hintergr├╝ndig changierend.
Kunst ist f├╝r ihn eine pers├Ânliche innere Reise, die manchmal auch nach au├čen geht. Der K├╝nstler wurde 1965 in S├╝dafrika geboren und arbeitet zurzeit als Stipendiat in den Greatmore Studios in Woodstock, Kapstadt. Als Autodidakt begann er 1995 seine k├╝nstlerische Arbeit und hatte seitdem zahlreiche erfolgreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in S├╝dafrika und eine weitere in Deutschland.


Foreign Affair 1
Acryl auf Papier,
gerahmt 31 x 31 cm

Foreign Affair 1I
Acryl auf Papier,
gerahmt 31 x 31 cm

bild1
bild2

icom-arts